Hotel Albrechtshof Berlin

Internationale Grüne Woche Berlin 2019

Messe für Ernährung, Landwirtschaft und Gartenbau

IGW - Impressionen

Dauer und Öffnungszeiten

19.–28. Januar 2019
Täglich von 10–18 Uhr, Freitag, 26.01. von 10–20 Uhr

Veranstaltungsort

Messegelände Berlin, Hallen 1–26
Messedamm 22
14055 Berlin

Berliner Agrarministergipfel

Von einer deutschen Warenbörse zur internationalen Messe

1926 noch eine schlichte Warenbörse, ist die Internationale Grüne Woche in Berlin heute die wichtigste Messe ihrer Art weltweit. Gleichzeitig ist sie auch Berlins besucherstärkste Messe.

Ihren „grünen“ Namen hat die Messe übrigens von grünen Lodenmänteln. Dieses Kleidungsstück ist auf der Vorgängerveranstaltung der Messe, einer Landwirtschaftsveranstaltung, von der Mehrzahl der Besucher (Land- und Forstwirte) getragen worden.

2018 werden knapp eine halbe Million Fach- und Privatbesucher erwartet, sowie mehr als 1.500 Aussteller aus ungefähr 65 Ländern.

IGW Ukraine

Partnerland der Grünen Woche 2019

2019 übernimmt Finnland, als erstes skandinavische Land, Partnerland der Grünen Woche.

Das „Land der tausend Seen“ ist der Leitgedanke, unter dem Finnland sein Sortiment an landestypischen Erzeugnissen präsentiert. Vorallem die Agrarwirtschaft Finnlands soll vom Auftreten auf der Grünen Woche profotieren.

HIPPOLOGICA

Reitsportevent HIPPOLOGICA

2018 markiert eine Erweiterung des großen Themenangebots auf der Grünen Woche: Das Reitsportevent HIPPOLOGICA findet künftig im Rahmen der Messe statt und kann vom 25. bis 28. Januar besucht werden.

Kern der größten regionalen Pferdemesse sind Reitturniere in den Disziplinen Springen, Dressur, Voltigieren und Fahren.

Knapp 200 Aussteller informieren zu Themen von Zucht über Stallhygiene bis Pferdesportzubehör. Mit Vorführungen internationaler Reitkunst sowie Fachvorträgen präsentiert sich die HIPPOLOGICA zudem als Anlaufpunkt für Besucher und Fachpublikum zugleich.

GFFA - Die Berliner Welternährungskonferenz

Messeprogramm für das Fachpublikum

Für Fachbesucher ist ein großes Konferenzprogramm geplant mit einer Vielzahl an Tagungen, Workshops und Seminaren. Im Mittelpunkt steht das 3-tägige internationale „Global Forum for Food and Agriculture“ (GFFA), das sich zu „zentralen Zukunftsfragen der globalen Land- und Ernährungswirtschaft“ austauscht. Diese Konferenz findet vom 18. bis zum 20. Januar 2018 unter dem Motto „Die Zukunft der tierischen Erzeugung gestalten – nachhaltig, verantwortungsbewusst, leistungsfähig“ statt. 

Für Ihre Teilnahme können Sie sich noch bis 12. Januar online registrieren.

IGW - Biohalle

Programm für Privatbesucher

Ein besonderes Highlight bietet wie jedes Jahr die riesige 6.000 qm Blumenhalle, die 2018 ein neues Konzept präsentieren wird: Blumen- und Pflanzenarrangements bilden auf florale Weise sechs Themenbereiche ab –  Liebe, Leben, Schönheit, Genuss, Ökonomie, Kreativität.

Im Zentrum der Halle befindet sich die „Quelle der Vielfalt“, der Ruheort für die Besucher, auch „Grüne Stadt“ benannt. Insgesamt sollen die Blumenarrangements verdeutlichen, wie wichtig und bereichernd die Pflanzenwelt für das Alltagsleben in der Stadt sind. 

Auf Tuchfühlung mit der Tierwelt wiederum kommen Besucher in den Tierhallen, wo sie an deren täglichen Vorführungen teilnehmen können. 

Tiefer in die Agrarmaterie steigen Veranstaltungen wie der Junglandwirtekongress oder Podiumsdiskussionen um das Thema Ökolandbau ein. 

Die Ländertage entführen die Messebesucher in die 16 deutschen Bundesländer. 

IGW Funkturm

Anreise zur Messe

Die Grüne Woche kooperiert für Ihre An- und Abreise mit der Deutschen Bahn sowie der Lufthansa. Beide Anbieter verkaufen nach Eingabe entsprechender Zugangscodes Tickets zu vergünstigten Preisen.

Für die Anreise innerhalb Berlins empfehlen wir öffentliche Verkehrsmittel. Für unsere Hotelgäste bedeutet dies:

Mit der S5, S7 oder S75 ab S-Bahnhof Friedrichstraße sind Sie in 20 Minuten am Westkreuz und dem Messegelände.

Selbstverständlich stehen für die Dauer der Grünen Woche auch kostenlose Parkplätze am Olympiastadion zur Verfügung. Ein Shuttleservice bringt Sie von dort zur Messe und zurück.

Tickets

Tickets zur Messe gibt es ab Herbst 2017 über den Ticketshop. Fachbesucher zahlen zwischen 20 € und 55 €, alle anderen ab 15 €, bzw. ermäßigt 10 €.

Infos für Aussteller

Anmeldeschluss für Messe-Stände war der 4. August 2017. Mit dem Aufbau beginnen Aussteller am 15. Januar 2018. Die Standmieten betragen mindestens 149 € pro Quadratmeter.

Weitere Informationen auf der Website der Grünen Woche.

Rufen Sie uns an! Wir beraten Sie gerne telefonisch unter 030 30886 512 bei der Buchung Ihres Hotelzimmers.

Jetzt schönes Zimmer in Berlin Mitte buchen!

Albrechtshof Hotel in Berlin Mitte

Für Fragen oder telefonische Buchungen:

Telefon +49 30 30886-0

Hotel Albrechtshof